Ein Freizeitangebot von insieme Luzern.


insieme Luzern wurde 1963 gegründet und zählt heute über 640 Mitglieder. Der Verein unterstützt geistig behinderte Menschen und deren Eltern und Angehörige bei der Vertretung ihrer Interessen. Er bietet Rat in vielerlei Lebensfragen und gestaltet und betreibt ein reichhaltiges Freizeit- und Ferienangebot. Dieses dient der Erholung und Förderung von Menschen mit einer geistigen oder mehrfachen Behinderung. Dadurch fördern wir deren Integration in unsere Gesellschaft und bieten ihren Angehörigen Entlastung.

Die Leidenschaft und Freude am Theater verbindet uns.


Im Vollgastheater spielen Menschen mit und ohne geistige Behinderung zusammen Theater. Regelmässig treffen wir uns im Theaterpavillon Luzern zur Probe, auch dann, wenn keine konkreten Projekte anstehen. Mit Workshops und Improvisationstheater  trainieren wir unser schauspielerisches Talent. Aus dieser Arbeit ist mittlerweile ein eigenes Repertoire von kurzen Theaterstücken und Sequenzen entstanden, welches wir für Kultur- und Theaterabende oder für besondere Anlässe wie Firmenfeste, Jubiläen, Vereinsversammlungen, Tagungen, Symposien, Schulveranstaltungen, Geburtstagsfeiern u.v.m. zur Aufführung anbieten.

Bilder von "Der kleine Prinz" (2016).



Immer wieder führen wir auch grössere Produktionen öffentlich auf. Wir legen Wert darauf, dass diese auch höheren künstlerischen Ansprüchen genügen. Denn wir wollen ernst genommen werden. Deshalb arbeiten wir mit professioneller Unterstützung. Regie, Bühnenbild, Choreographie und andere Bereiche liegen in den Händen von Profis mit langjähriger und breiter Theatererfahrung.
Unverzichtbarer Bestandteil des Vollgastheaters ist die Vollgasband. Unter der Leitung von Silvano Stanga begleiten behinderte und nichtbehinderte Musiker/innen die Theateraufführungen. Mit Momo führen wir nach Der kleine Prinz (2016) zum zweiten Mal ein bestehendes Theaterstück auf. 

Auszug aus unserem Schaffen:

2017 Diverse Auftritte mit Improtheater

2016 Der kleine Prinz. Aufführungen im Theaterpavillon Luzern.

2015 Die Rose. Eine Kurzgeschichte für den Lichterball.

2013 Eden Supermarkt. Ein Esstheater im Hotel Schweizerhof.

2012 20 Minuten. Das Esisodenprogramm.

2010 Grandhotel Surprise. Ein Esstheater im Hotel Schweizerhof.

u.v.a.m.