Executive Summary


Das Wichtigste in Kürze.


Projektinhalt: 
Inszenierung von Michael Ende's MOMO als Theater mit Musik. Organisation und Durchführung eines grossen und abwechslungsreichen Rahmenprogramm rund um Momos zentrale Themenwelt: Zeit, Geld und Fantasie. Unterhaltung für Jung und Alt, Gross und Klein, Normale und Verrückte.

Ort: 
Theater und Anlässe sollen in einem in Luzern eigens für MOMO aufgebauten Zirkuszelt stattfinden.

Zeitpunkt:

Wir planen die Realisierung zwischen Mai und September 2015 für eine Dauer von cirka 5 Wochen.

Zum Theater: 

Geplant sind 20 Vorstellungen für je rund 400 Zuschauer (Gesamtkapazität total  8'000 Personen). Vor und hinter der Bühne sollen Profis und Amateure Hand in Hand zusammenarbeiten. Komposition von eigener Musik und Liedern, die live gesungen und von einem kleinen Orchester begleitet werden. Spieldauer ca. 2 Stunden inkl. Pause.

Zu den Anlässen:

Das Rahmenprogramm setzt sich aus 10 bis 15 inhaltlich und in der Form  ganz unterschiedlicher Anlässe zusammen (kreative Aktivitäten, Referate, Podiumsdiskussionen, Lesungen, Treffen etc.). Es ist auf ein breites Zielpublikum ausgerichtet.

Kosten & Finanzierung:

Die Gesamtkosten belaufen sich auf rund CHF 420'000.  Rund 50% sollen durch Eintrittserlöse und Restaurationsumsätze, die andere Hälfte durch Sponsoren- und Produktionsbeiträge finanziert werden.




vorwärts